Eigentlich macht er ja seit über 35 Jahren Songs für andere Künstler, so wie für Peter Frampton (so 1972 und 73 auf "Wind of Change" und "Frampton´s Camel") oder Anouk (er schrieb für sie "Pictures on your skin und "Time is a jailer", Songs die auf ihrem Platin-Debüt-Album enthalten sind).
In den Jahren 1978 und 1979 spielte er mit Bands wie The J. Giles Band, Cheap Trick, Van Halen und Ton Petty & The Heartbreakers.
Aber nun will er es auch in letzter Zeit selber wissen und legt nun mit "Someday" sein viertes Solo-Album vor.
Dazu gründete er 2004 seine Band Frank Carillo & The Bandoleros. Mit von der Partie in der Band sind: Eddie Seville (dr, back voc.), Norman Deltufo (perc.), Karl Allweier (b) und Andrew Carillo (g, electric g).
Sein neues Werk beeindruckt mit den verschiedensten Facetten faszinierendster Kunst, die man vielleicht in die Schubladen Americana, Blues oder Roots aufteilen kann, die aber immer eines gemeinsam hat: unglaubliches Feeling in Gitarrenarbeit und Gesang, sowie jede Menge Herzblut.


For Additional Information, Interviews or CDs;  e-mail:  info@loritomgt.com  or visit:  www.loritomgt.com

BACK